Raymond Werkzeugfedern

Technische Zeichnung - Raymond Werkzeugfedern

Bestellen Sie Montag bis Donnerstag vor 15:30 Uhr und Freitag vor 14:45 Uhr. Dann versenden wir die Ware am selben Tag mit voraussichtlicher Lieferung innerhalb von 2-4 Tagen. Dies gilt für alle am Lager geführten Drehfedern

Klicken Sie auf den Warenkorb neben dem gewünschten Artikel, um Mengenrabatte und Preise anzuzeigen.

Zum einfachen und schnellen Navigieren durch unsere große Auswahl an Raymond-Werkzeugfedern können Sie unsere Sortier-Schieberegler unten verwenden.

Was ist eine Raymond-Werkzeugfeder?
 

Werkzeugfedern funktionieren wie eine normale Druckfeder. Je mehr sie zusammengedrückt wird, umso mehr Kraft liefert sie. Eine Werkzeugfeder wird aus einem rechteckigen Federdraht hergestellt, der höhere Kräfte als der gewöhnliche runde Federdraht erzeugt.

Aufgrund der rechteckigen Form des Drahtes und der einzigartigen Beschichtung können die Raymond-Werkzeugfedern großen Belastungen standhalten. Die Werkzeugfedern der Raymond-Serie bestehen aus einer extrem starken Chrom-Vanadium-Legierung gemäß der Norm DIN-17225 (SAE 6150). Anschließend wurde sie kugelgestrahlt und wärmebehandelt, was die Bruchfestigkeit und Haltbarkeit erhöht.

Charakteristisch für Werkzeugfedern ist die große Kraft und der kurze Federweg. Nahezu jede Größe der Werkzeugfedern ist in 4 Farbkategorien unterteilt, basierend auf Kraft und Federweg der Werkzeugfedern. Siehe die Farbgruppen unter der Tabelle.

Bitte beachten Sie, dass der Farbcode für Raymond- und ISO-Werkzeugfedern nicht identisch ist.

Einkaufsoptionen
Shopping-Möglichkeiten
Dh - Min. Loch (mm)
Dd - Max. Welle (mm)
L0 - Unbelastete Länge (mm)
R - Feder-konstante (N/mm)
S1 - Weg am F1 (mm)
L1 - Länge bei F1 (mm)
F1 - Kraft in N bei S1 (N)
Sn - Max. Weg (mm)
Ln - Max. belastete Länge (mm)
Fn - Max. Belastung bei Ln (N)
b - Draht Breite (mm)
h - Draht Höhe (mm)
Farbe

Artikel 1-10 von 374

Seite
pro Seite
Absteigend sortieren
Preise anzeigen - In den Warenkorb Dh
Min. Loch (mm)
Dd
Max. Welle (mm)
L0
Unbelastete Länge (mm)
R
Feder-konstante (N/mm)
S1
Weg am F1 (mm)
L1
Länge bei F1 (mm)
F1
Kraft in N bei S1 (N)
Sn
Max. Weg (mm)
Ln
Max. belastete Länge (mm)
Fn
Max. Belastung bei Ln (N)
Artikelnummer Lager-bestand Technische Zeichnung Lesen Sie mehr 3D CAD
9.53 4.75 25.40 10.50 6.35 19.05 67.00 11.94 13.46 125.00 ST50300 ST50300
9.53 4.75 25.40 15.80 5.08 20.32 80.00 8.89 16.51 140.00 ST50310 ST50310
9.53 4.75 25.40 19.30 3.81 21.59 74.00 6.86 18.54 132.00 ST50320 ST50320
9.53 4.75 25.40 38.50 3.81 21.59 147.00 5.84 19.56 225.00 ST50330 ST50330
9.53 4.75 31.75 9.50 7.94 23.81 75.00 14.92 16.83 142.00 ST50340 ST50340
9.53 4.75 31.75 12.80 6.35 25.40 81.00 11.11 20.64 142.00 ST50350 ST50350
9.53 4.75 31.75 17.20 4.76 26.99 82.00 8.57 23.18 147.00 ST50360 ST50360
9.53 4.75 31.75 25.60 4.76 26.99 122.00 7.30 24.45 187.00 ST50370 ST50370
9.53 4.75 38.10 7.00 9.53 28.58 67.00 17.91 20.19 125.00 ST50380 ST50380
9.53 4.75 38.10 11.70 7.62 30.48 89.00 13.34 24.76 156.00 ST50390 ST50390

Artikel 1-10 von 374

Seite
pro Seite
Absteigend sortieren
Material

SAE-AISI 9254 (G92540) Silicon-Chromium Steel, der Draht wurde extra fein gezogen, wärmbehandelt und kugelgestrahlt.

Arbeitstemperatur zwischen -200 ºC und +200 ºC.

Raymond Werkzeugfedern bestehen aus einer extrem starken Chrom-Vanadium-Legierung nach DIN-17225 (SAE 6150).

Diese Federn sind nicht rostfrei.

Toleranzen

Es gibt keine Toleranzen für die Raymond-Werkzeugfedern, sie müssen lediglich innerhalb des Mindestlochdurchmessers (Dh) und des maximalen Achsdurchmessers (Dd) bleiben.

Datenblatt und 3D-CAD

Wenn Sie für Federn Datenblätter im PDF-Format oder 3D-CAD-Zeichnungen im .step-, .iges- oder .sat-Format wünschen, können Sie diese kostenlos herunterladen, indem Sie auf das 3D-CAD-Symbol neben der Artikelnummer in der Tabelle klicken.

Farbgruppe

Farbmarkierung mit Pulverlackierung ohne speziellen Korrosionsschutz.

Blau
Geringste Belastung - Längster Weg
Rot
Mittlere Belastung - Mittlerer Weg
Bronze
Hohe Belastung - Kurzer Weg
Grün
Besonders hohe Belastung - Kürzester Weg
Wickelrichtung

Normalerweise rechts. Kraft und Anwendung werden durch die Wickelrichtung nicht beeinflusst.

Standard-Werkzeugfedern sind nicht mit einer bestimmten Wickelrichtung definiert. Je nach Produktion können die Federn rechts- oder linksgewickelt hergestellt werden.

Lebensdauer der Feder

Die Lebensdauer einer Feder ist im Allgemeinen sehr schwer zu definieren. Es kommen äußerst viele Parameter ins Spiel, und es ist daher unmöglich, eine Lebensdauer zu definieren. Zu den Parametern, die einen großen Einfluss auf die Lebensdauer haben, gehören: Einbau, Einbaumethode, Anzahl der Bewegungen, Vibrationen, Schockeffekte, Verdrehung, Federweglänge, nicht-axialer Federweg, Temperatur, Verschleiß gegen andere Oberflächen, Anwendungsumgebung, eventuelle Reinigungsmittel, seitliche Einwirkungen usw.

Die maximale Kraft (Fn) und/oder der maximale Federweg (Sn) sollten niemals überschritten werden, da dies die Lebensdauer erheblich verkürzt. Um eine unkontrollierte dynamische Einwirkung zu vermeiden, sollte die Feder stets mit einer gewissen Vorspannung montiert werden.

Die längste Lebensdauer wird mit einer Belastung und einem Federweg von max. 25 % der freien Länge (L0) erzielt.

Sonstiges

Werden unsere Werkzeugfedern in Kraftfahrzeugen oder anderen Konstruktionen verbaut oder ersetzt, haftet Sodemann Industrifjedre A/S nicht für eventuelle Leistungsabweichungen oder Schäden.

Dies gilt auch für Kunden, die Sodemann Industrifjedre A/S besuchen und sich beraten und/oder unterstützen lassen.

Für Werkzeugfedern gibt es keine Möglichkeit der Sonderanfertigung.

Internet Explorer-Inkompatibilität

Diese Website funktioniert leider nicht gut mit Internet Explorer. Wir empfehlen die Verwendung eines der folgenden kostenlosen Browser:

Copyright © 2020 Sodemann Industrifjedre A/S. All rights reserved.