Konstantkraftfedern in Gehäuse

Technische Zeichnung - Konstantkraftfedern in Gehäuse
Konstantkraftfedern im Gehäuse können direkt in Ihre Konstruktion eingebaut werden.Diese Art von Konstantkraftfedern wird aus rostfreiem Bandstahl (Typ 301) hergestellt, und die Feder hat über den gesamten Auszug eine ungefähr konstante Kraft. Die gewünschte Federspannung wird erhöht oder reduziert, indem das Einstellteil im oder gegen den Uhrzeigersinn gedreht wird.
Einkaufsoptionen
Shopping-Möglichkeiten
F - Montagerichtung
Min - Min. Einstellungsstärke (Kg)
Max - Max. Einstellungsstärke (Kg)

Artikel 1-10 von 18

Seite
pro Seite
Absteigend sortieren
F
Montagerichtung
Min
Min. Einstellungsstärke (Kg)
Max
Max. Einstellungsstärke (Kg)
E
Auszug (mm)
Artikelnummer Technische Zeichnung Ver-gleichen Lesen Sie mehr 3D CAD Lager-bestand Preise anzeigen - In den Warenkorb
Rechts 0,9 1,8 990 KF100 KF100
Links 0,9 1,8 990 KF101 KF101
Rechts 1,3 2,2 990 KF102 KF102
Links 1,3 2,2 990 KF103 KF103
Rechts 1,8 3,0 990 KF104 KF104
Links 1,8 3,0 990 KF105 KF105
Rechts 2,2 3,6 990 KF106 KF106
Links 2,2 3,6 990 KF107 KF107
Rechts 3,0 4,0 990 KF108 KF108
Links 3,0 4,3 990 KF109 KF109

Artikel 1-10 von 18

Seite
pro Seite
Absteigend sortieren
Material

Rostfrei Band Auszug mit galvanisiertem Gehäuse.

Charakteristika

SODEMANN INDUSTRIFJEDRE A/S kann eine einstellbare, kompakte, billige und besonders praktische Konstantkraftfeder anbieten. Die Konstantkraftfeder ist in ein galvanisiertes Gehäuse mit einem rostfreien Bandauszug eingebaut.
Montagebeschläge im Lieferumfang enthalten. Die Abmessungen des Gehäuses sind 84 mm * 84 mm * 25 mm

Das Loch in der Mitte misst 6,9mm x 6,9mm x 20mm.

Federweg

Alle Standardtypen haben einen Maximalauszug von 990 mm - jedoch nur eine konstante Kraft über die ersten 609 mm.

Wickelrichtung

KF100 ist rechtsgewickelt.
KF101 ist linksgewickelt.
Constant force spring in house winding direction

Montage und Verwendung
constant force spring in house dimensions
  1. Das Einstellen darf nur durchgeführt werden, wenn das Band auf seinen maximalen Weg ausgezogen wurde.
  2. Das Einstellteil ist geschmiert und erfordert keine weitere Wartung.
  3. Das Ausziehen muss stets gerade erfolgen - niemals so, dass das Band beispielsweise am Gehäuse streift.
  4. Das Band darf nicht unkontrolliert zurück in das Gehäuse geführt werden.
  5. Das Band darf nicht angestrichen werden.
  6. Alle Einstellungen müssen mit 1/4 Drehung durchgeführt werden.

Die gewünschte Federspannung wird erhöht oder reduziert, indem das Einstellteil im oder gegen den Uhrzeigersinn gedreht wird.

Internet Explorer-Inkompatibilität

Diese Website funktioniert leider nicht gut mit Internet Explorer. Wir empfehlen die Verwendung eines der folgenden kostenlosen Browser:

Copyright © 2020 Sodemann Industrifjedre A/S. All rights reserved.