Druckfedern aus Pianodraht

Druckfedern aus Pianodraht - Technische Zeichnung

Serie A & B - Druckfedern kommen in einer Vielzahl von Konstruktionen zum Einsatz, bei denen mit Druckkraft gearbeitet wird. Durch das Zusammendrücken der Druckfeder wird die Kraft akkumuliert und wieder ausgelöst, wenn sich die Feder auf ihre ursprüngliche Länge zurückbewegen kann.

Wenn die richtige Größe oder Leistung nicht auf Lager ist, können wir Ihnen helfen, die gewünschten Artikel in der gewünschten Menge herzustellen. Kontaktieren Sie uns für diese Option.

Lieferzeit:
 
Ist der Artikel am Lager, geht die Bestellung in der Regel noch am selben Tag raus. Samstags und sonntags aufgegebene Bestellungen werden am Montag verschickt. Den nächsten Versandtermin sehen Sie im oberen Bereich der Seite unter dem Suchfeld. Die Lieferzeit kann variieren, beträgt in der Regel aber:
Express-Versand: 1 bis 2 Tage
Standardversand: 3 bis 5 Tage
Preis:
prisPreis und Mengenrabatte können Sie einsehen, indem Sie auf den Warenkorb neben dem gewünschten Artikel klicken.
Filtern:
pilFinden Sie die richtigen Abmessungen mit Hilfe der Filter. Öffnen Sie die Filter, indem Sie auf den Abwärtspfeil klicken.
Einkaufsoptionen
Shopping-Möglichkeiten
d - Drahtdicke (mm)
De - Außen durchmesser (mm)
Di - Innen durchmesser (mm)
L0 - Unbelastete Länge (mm)
Ln - Max. belastete Länge (mm)
Sn - Max. Weg (mm)
Fn - Max. Belastung bei Ln (N)
R - Federkonstante (N/mm)

Artikel 1-10 von 2642

Seite
pro Seite
Absteigend sortieren
d
Drahtdicke (mm)
De
Außen durchmesser (mm)
Di
Innen durchmesser (mm)
L0
Unbelastete Länge (mm)
Ln
Max. belastete Länge (mm)
Sn
Max. Weg (mm)
Fn
Max. Belastung bei Ln (N)
R
Federkonstante (N/mm)
Artikelnummer Technische Zeichnung Ver-gleichen Lesen Sie mehr 3D CAD Lager-bestand Preise anzeigen - In den Warenkorb
0,20 1,20 0,80 2,00 1,40 0,60 2,57 4,91 10100 10100 -
0,20 1,20 0,80 3,90 2,60 1,30 2,57 2,03 10120 10120 -
0,20 1,20 0,80 5,50 3,60 1,90 2,57 1,38 10130 10130 -
0,20 1,40 1,00 2,30 1,50 0,80 2,27 2,83 10150 10150 -
0,20 1,40 1,00 3,20 1,90 1,30 2,27 1,81 10160 10160 -
0,20 1,40 1,00 4,60 2,70 1,90 2,27 1,16 10170 10170 -
0,20 1,40 1,00 9,30 5,10 4,20 2,27 0,54 10190 10190 -
0,20 1,45 1,05 3,05 1,83 1,22 2,67 2,19 C00570080120M C00570080120M -
0,20 1,45 1,05 4,83 2,72 2,11 2,67 1,26 C00570080190M C00570080190M -
0,20 1,45 1,05 11,18 5,84 5,34 2,67 0,51 C00570080440M C00570080440M -
  1. 10100
    Vorrätig: 211
    d - Drahtdicke (mm) 0,20
    De - Außen durchmesser (mm) 1,20
    Di - Innen durchmesser (mm) 0,80
    L0 - Unbelastete Länge (mm) 2,00
    Ln - Max. belastete Länge (mm) 1,40
    Sn - Max. Weg (mm) 0,60
    Fn - Max. Belastung bei Ln (N) 2,57
    R - Federkonstante (N/mm) 4,91
  2. 10120
    Vorrätig: 1.852
    d - Drahtdicke (mm) 0,20
    De - Außen durchmesser (mm) 1,20
    Di - Innen durchmesser (mm) 0,80
    L0 - Unbelastete Länge (mm) 3,90
    Ln - Max. belastete Länge (mm) 2,60
    Sn - Max. Weg (mm) 1,30
    Fn - Max. Belastung bei Ln (N) 2,57
    R - Federkonstante (N/mm) 2,03
  3. 10130
    Vorrätig: 9.868
    d - Drahtdicke (mm) 0,20
    De - Außen durchmesser (mm) 1,20
    Di - Innen durchmesser (mm) 0,80
    L0 - Unbelastete Länge (mm) 5,50
    Ln - Max. belastete Länge (mm) 3,60
    Sn - Max. Weg (mm) 1,90
    Fn - Max. Belastung bei Ln (N) 2,57
    R - Federkonstante (N/mm) 1,38
  4. 10150
    Vorrätig: 436
    d - Drahtdicke (mm) 0,20
    De - Außen durchmesser (mm) 1,40
    Di - Innen durchmesser (mm) 1,00
    L0 - Unbelastete Länge (mm) 2,30
    Ln - Max. belastete Länge (mm) 1,50
    Sn - Max. Weg (mm) 0,80
    Fn - Max. Belastung bei Ln (N) 2,27
    R - Federkonstante (N/mm) 2,83
  5. 10160
    Vorrätig: 154
    d - Drahtdicke (mm) 0,20
    De - Außen durchmesser (mm) 1,40
    Di - Innen durchmesser (mm) 1,00
    L0 - Unbelastete Länge (mm) 3,20
    Ln - Max. belastete Länge (mm) 1,90
    Sn - Max. Weg (mm) 1,30
    Fn - Max. Belastung bei Ln (N) 2,27
    R - Federkonstante (N/mm) 1,81
  6. 10170
    Vorrätig: 119
    d - Drahtdicke (mm) 0,20
    De - Außen durchmesser (mm) 1,40
    Di - Innen durchmesser (mm) 1,00
    L0 - Unbelastete Länge (mm) 4,60
    Ln - Max. belastete Länge (mm) 2,70
    Sn - Max. Weg (mm) 1,90
    Fn - Max. Belastung bei Ln (N) 2,27
    R - Federkonstante (N/mm) 1,16
  7. 10190
    Vorrätig: 49
    d - Drahtdicke (mm) 0,20
    De - Außen durchmesser (mm) 1,40
    Di - Innen durchmesser (mm) 1,00
    L0 - Unbelastete Länge (mm) 9,30
    Ln - Max. belastete Länge (mm) 5,10
    Sn - Max. Weg (mm) 4,20
    Fn - Max. Belastung bei Ln (N) 2,27
    R - Federkonstante (N/mm) 0,54
  8. C00570080120M
    Vorrätig: 43
    d - Drahtdicke (mm) 0,20
    De - Außen durchmesser (mm) 1,45
    Di - Innen durchmesser (mm) 1,05
    L0 - Unbelastete Länge (mm) 3,05
    Ln - Max. belastete Länge (mm) 1,83
    Sn - Max. Weg (mm) 1,22
    Fn - Max. Belastung bei Ln (N) 2,67
    R - Federkonstante (N/mm) 2,19
  9. C00570080190M
    Vorrätig: 37
    d - Drahtdicke (mm) 0,20
    De - Außen durchmesser (mm) 1,45
    Di - Innen durchmesser (mm) 1,05
    L0 - Unbelastete Länge (mm) 4,83
    Ln - Max. belastete Länge (mm) 2,72
    Sn - Max. Weg (mm) 2,11
    Fn - Max. Belastung bei Ln (N) 2,67
    R - Federkonstante (N/mm) 1,26
  10. C00570080440M
    Vorrätig: 29
    d - Drahtdicke (mm) 0,20
    De - Außen durchmesser (mm) 1,45
    Di - Innen durchmesser (mm) 1,05
    L0 - Unbelastete Länge (mm) 11,18
    Ln - Max. belastete Länge (mm) 5,84
    Sn - Max. Weg (mm) 5,34
    Fn - Max. Belastung bei Ln (N) 2,67
    R - Federkonstante (N/mm) 0,51

Artikel 1-10 von 2642

Seite
pro Seite
Absteigend sortieren
Material

DIN 17223 C-Draht WERKSTOFF NR. 1.1200 - EN Norm 10270-1
Arbeitstemperatur zwischen -30 ºC und +120 ºC

Der Draht ist nicht rostgeschützt. Der Draht ist so geschützt, dass die Feder an einem trockenen und warmen Ort gelagert werden kann. Rostschutz muss vom Kunden nach eigenem Bedarf selbst vorgenommen werden.

Toleranzen

Serie A: Serie A sind alle Federn mit 5 Ziffern in der Artikelnummer. Z. B. 12200

DIN 2098 definiert die Dimensionen der Feder ausgehend von der Drahtstärke. Bitte wenden Sie sich an Sodemann Industrifjedre A/S zwecks weiterer Informationen.

DIN 2095 definiert die Kraft als den bestimmenden Parameter. Die Anzahl der Windungen kann daher variieren. L0 ist nur ein Richtwert und kann durchaus länger als in den Tabellen angegeben sein. Abweichungen treten zumeist bei großem Wickelverhältnis (Dm/d) auf, wo die Feder einen kleinen Draht im Verhältnis zum Durchmesser hat. Nach Belastung wird sich die Feder setzen und dadurch bei richtigem Federweg die korrekte Kraft erreichen.

Serie B: Die Serie B sind alle Federn mit 11 Ziffern in der Artikelnummer. Z. B. C04800551250M

Für Druckfedern der Serie B ist die Anzahl der Windungen nicht angegeben, da diese Serie mit der Kraft als bestimmendem Parameter produziert wird. Die Anzahl der Windungen kann somit variieren und wird deswegen nicht angegeben.

Glossar
Technical information - compression springs
d
=
Drahtdurchmesser in mm
De
=
Außendurchmesser in mm (D+d))
Dm
=
Mittendurchmesser in mm (De - d)
Di
=
Innendurchmesser in mm (De - 2 x d)
n
=
Anzahl effektiv federnde Windungen
nt
=
Windungen insgesamt (n + 2)
L0
=
Freie unbelastete Länge - L0 ist nur ein Richtwert, L0 kann etwas variieren.
L1
=
Belastete Länge in mm bei F1
L2
=
Belastete Länge in mm bei F2
Ln
=
Max. belastete Länge in mm (min. Länge / max. Belastung)
F1
=
Teilweise Belastung in N (Newton) bei L1
F2
=
Zusätzliche Belastung in N (Newton) bei L2
Fn
=
Max. Belastung in N (Newton) bei Ln (sollte nicht angewendet werden)
sn
=
Max. Weg (Zusammendrücken) in mm. (L0-Ln) (sollte nicht angewendet werden)
R
=
Federkonstante in N/mm
Dd
=
Dorndurchmesser, über dem die Feder arbeiten kann
Dh
=
Lochdurchmesser in dem die Feder arbeiten kann
1 N
=
0,10197 Kg
1 Kg
=
9,80665 N
Kraftberechnung

Fn für rostfreien Federstahl ist ca. 0,88 x Fn für Pianodraht.

Die Berechnung der Federkraft bei einer gegebenen Länge: s * R

Z.b.
Eine Feder wird 16 mm niedergedrückt und die Federkonstante ist 3 N (16 mm * 3 N = 48 N).
Eine Feder mit einem Weg von 16 mm bringt damit 48 N, was ca. 4,8 kg entspricht.

Werden Druckfedern mit einer besonders hohen Federkonstante/Tragkraft gewünscht, sind die farbigen Werkzeugfedern zu empfehlen.

Gestaltung der Enden

Serie A: Federn mit einem Draht bis einschließlich 0,8 mm sind angelegt, aber nicht geschliffen. Federn mit einem Draht ab 1,0 mm sind angelegt und geschliffen.

Wickelrichtung:

Normalerweise rechts.

Sonstiges

Wird eine Feder bis auf Ln zusammen gedrückt, setzt sie sich. Damit geht sie nicht mehr auf ihre ursprüngliche Länge L0 zurück.

Dimensionieren Sie eine Feder immer so, dass sie den gewünschten Federweg und die geforderte Kraft bei geringstmöglichem Auslastungsgrad liefert. Dadurch hält die Feder am längsten. Bei maximaler Belastung ist die Lebensdauer der Feder nur kurz und sie wird dauerhaft deformiert.

Copyright © 2020 Sodemann Industrifjedre A/S. All rights reserved.